gerade in: Chinao1. 11. 2oo9
mit 430 durch Shanghai...




... das geht nicht mit der U-Bahn aber zum Tagestitel kommen wir auch erst später.





Im Nordosten des Stadtzentrums liegt die Duolunroad. Hier stehen noch einige Backsteinbauten aus der Zeit, in der die Europäer ihren Handelsstützpunkt in Shanghai hatten.





Auch eine Kirche im typisch chinesischen Tempeldesign, doch wie bisher alle christlichen Kirchen: geschlossen.





Einen schönen Tag noch!













Jetzt kommen wir zum neuen Geschwindigkeitsrekord. Der gilt erdgebunden für uns sogar weltweit.





Maglev - der Transrapid von Shanghai Pudon zum Flughafen fährt die 430km/h nicht immer. Der Zug um 16:45h war der letzte des Tages, der die Höchstgeschwindigkeit erreicht hat. Die späteren Züge fahren "nur noch" 250 km/h.



Nach drei Minuten werden die 430 erreicht, die Fahrt selbst dauert nur 8 Minuten. Da sieht man ganz schnell nur noch die Rücklichter!






Abschlussabend in Shanghai.






Die Skyline mit der kompletten Energiesparlampenbeleuchtung - zum Abschied nochmal das Beste. Morgen Nachmittag fährt der etwas langsamere Zug nach Hangzhou.





The Bund - auf der gegenüberliegenden Seite von Pudong.






zurück blättern zum Seitenanfang vor blättern